Inhaltsverzeichnis

Teil 1: Was ist GPU-Beschleunigungstechnologie?
Teil 2: Wann müssen Sie die GPU-Hardwarebeschleunigung aktivieren oder deaktivieren?
Teil 3: Wo wird die GPU-Hardwarebeschleunigungstechnologie angewendet?

   

GPU

   

Teil 1: Was ist GPU-Beschleunigungstechnologie?

   

Die Hardwarebeschleunigung nutzt die Flexibilität von CPUs mit angepasster Hardware wie ASICs und GPUs, um die Effizienz zu steigern. Es wird meistens verwendet, wenn eine erweiterte Anwendung implementiert ist. Eines der besten Beispiele für dedizierte Hardwarebeschleunigungssysteme ist das Anbinden der Hardwarebeschleunigung. Dies reduziert nicht nur die Systemauslastung, sondern verbessert auch die Energieeffizienz.

   

1 .  Was ist GPU-Beschleunigung?

   

Die als GPU-Rendering bezeichnete Hardware-Grafikbeschleunigung funktioniert serverseitig mithilfe moderner Grafik-APIs und des Puffer-Cache. Auf diese Weise wird eine kooperative Visualisierung von Daten mit hoher Kardinalität ermöglicht. Die gängigen Hardwaretypen zur Beschleunigung der Effizienz von Geräten sind:

   

GPU acceleration

   

Grafikverarbeitungseinheiten: Die GPU-Beschleunigung übernimmt hauptsächlich die Bewegung des Bildes, berechnet und verarbeitet jedoch sofort große Mengen von Datensätzen.

   

2 .  Wie schalte ich die Hardwarebeschleunigung ein?

   

  • Field Programmable Gate Arrays - Dies ist eine Hardwarebeschreibungssprache. Es handelt sich um eine spezifizierte integrierte Halbleiterschaltung, die einen Großteil der elektrischen Funktionalität konfiguriert.
  • Anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise - Es handelt sich um einen integrierten Schaltkreis, der so angepasst ist, dass er eine bestimmte Anwendung ausführt und die Gesamtgeschwindigkeit erhöht, während er ausschließlich auf die Arbeit einer einzelnen Funktion abzielt.

   

hardware acceleration

   

3 .  Was ist Softwarebeschleunigung?

   

Wenn die Hardwarebeschleunigung verwendet wird, um die Effizienz eines Geräts zu verbessern, ist die Softwarebeschleunigung eine Methode, die die maximale Anzahl von Systemfunktionen implementiert, die zum Delegieren leistungskritischer Aufgaben an dedizierte externe Hardware erforderlich sind. Dies trägt dazu bei, die Gesamtzeit für die Ausführung eines Programms zu verringern.

   

hardware acceleration

   

4 .  Wann sollten Sie die Hardwarebeschleunigung verwenden?

   

Der richtige Zeitpunkt für die Verwendung der Hardwarebeschleunigung ist, wenn Ihre Hardwarekomponenten grafisch intensive Aufgaben ausführen müssen. Dies umfasst die Verarbeitung von 4K-UHD-Videos, die Wiedergabe von 3D-Inhalten, die Codierung von H.265 (HEVC) -Clips usw.

   

GPU hardware acceleration


Die GPU-Hardwarebeschleunigung verbessert die Leistung einer Anwendung in mehreren Bereichen, darunter:

   

  • Computergrafik
  • Digitale Signalverarbeitung
  • Analoge Signalverarbeitung
  • Tonverarbeitung
  • Computernetzwerke
  • Kryptographie
  • Künstliche Intelligenz
  • In-Memory-Verarbeitung
  • Die GPU-Hardwarebeschleunigung wird für Arten von Computeraufgaben verwendet, die über feldprogrammierbare Gate-Arrays, anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise, komplexe programmierbare Logikgeräte und Systems-on-Chip ausgeführt werden.

   

5 .  Wann sollte ich die Hardwarebeschleunigung deaktivieren?

   

Sie benötigen nicht ständig Hardwarebeschleunigung. Sie können die Hardwarebeschleunigung in einigen Szenarien deaktivieren.

   

  • Wenn Ihre CPU leistungsstark ist, die Hardwarekomponenten jedoch beschädigt sind oder eine schlechte Qualität aufweisen.
  • Bei aktivierter Hardwarebeschleunigung tritt auf Ihrem Computer eine Überhitzung auf.
  • Wenn Ihre Anwendungen zum Zeitpunkt der Bearbeitung abstürzen.
  • Sie müssen Probleme mit der Hardwarebeschleunigung deaktivieren, wenn Sie Spiele auf dem System durchsuchen, streamen oder spielen.

   

GPU acceleration fails to work

   

   

6 .  Gründe, warum Ihre GPU-Beschleunigung nicht funktioniert

   

Wenn Sie feststellen, dass die Beschleunigung Ihrer GPU-Hardware nicht mehr funktioniert, kann dies an bestimmten Gründen liegen. Die meisten Benutzer stoßen bei der Arbeit an NVIDIA, Core, Intel, AMD-Grafiken, CUDA usw. auf dieses Problem. Die grundlegenden Gründe für diese Art von Problem sind:

   

  • Die Grafikkarte oder Grafikkarte wird beschädigt oder wenn sie nicht aktualisiert werden.
  • Wenn Sie nicht sicherstellen, dass Sie die Hardwarebeschleunigung aktiviert haben.

   

4K video processing

   

   

Gründe, die die HW-Beschleunigung für die 4K-Videoverarbeitung von Bedeutung machen

   

Die GPU-Hardwarebeschleunigung wird hauptsächlich beim Codieren und Decodieren von Videos, 4K Ultra HD-Videoverarbeitung, Komprimierung großer Dateien, Videowiedergabe, Online-Video-Streaming, zweidimensionalen und dreidimensionalen Spielen, Laden von Webbrowser-Daten, HEVC H.265-Transcodierung, verwendet. etc.

   

Die Verwendung der Hardwarebeschleunigung bietet mehrere Vorteile:

   

  • Die HW-Beschleunigung erhöht die Geschwindigkeit der 4K-Videoverarbeitung
  • Reduziert die CPU-Auslastung, um eine verbesserte Reaktionsfähigkeit beim Multitasking zu bieten
  • Lösen Sie Probleme im Zusammenhang mit CPU-Überhitzung
  • Verhindert Qualitätsminderungen bei der Suche nach besserer Geschwindigkeit
  • Verfügbar für die meisten Computer
  • Reduzierter Stromverbrauch

   

Teil 2: Wann müssen Sie die GPU-Hardwarebeschleunigung aktivieren oder deaktivieren?

   

Die Hardwarebeschleunigung ist für einen Computerbenutzer von Vorteil, um die Leistung Ihres Computers zu steigern. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, werden Sie eine Verbesserung der Geschwindigkeit bestimmter Aufgaben feststellen. Dies führt zu einer hohen Leistung von Videospielen und Programmen. Im Folgenden finden Sie die Schritte zum Aktivieren und Deaktivieren der Hardwarebeschleunigung unter Windows 10

   

Schritte zum Aktivieren der Hardwarebeschleunigung

   

hardware acceleration Windows 10

   

Lassen Sie uns zwei Methoden zum Aktivieren der Hardwarebeschleunigung Windows 10 vorstellen

   

Methode 1:

   

  1. Gehen Sie zur Systemsteuerung. Öffnen Sie die Anwendung.
  2. Wählen \"Große Icons"Ansichtsmodus".
  3. Klicke auf \"Anzeige".
  4. Wählen Sie "Anzeigeeinstellungen ändern". Es befindet sich auf der linken Seite des Fensters.
  5. Klicken Sie auf "Erweiterte Anzeigeeinstellungen". Es wird ein neues Dialogfeld geöffnet.
  6. Wählen Sie die Registerkarte Fehlerbehebung
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Einstellungen ändern".
  8. Besuchen Sie den Abschnitt "Hardwarebeschleunigung" und ziehen Sie den Zeiger auf "Voll".
  9. Klicken Sie auf OK, um die Hardwarebeschleunigung Windows 10 zu aktivieren

   

Ihre neuen Einstellungen werden nach dem Neustart Ihres Systems übernommen.

   

Methode 2:

   

Hier ist eine weitere Methode zum Aktivieren der Hardwarebeschleunigung.

   

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop

  • Wählen Sie Anzeigeeinstellungen.

  • Gehen Sie zur Registerkarte Anzeige.

  • Befolgen Sie nun die obigen Schritte aus Schritt 5, der oben in Methode 1 erwähnt wurde.

   

chrome browser

   

Hardwarebeschleunigung im Chrome-Browser -

   

Hier erfahren Sie, wie Sie das Hardwarebeschleunigungs-Chrome aktivieren. Es wird auch die Effizienz und Geschwindigkeit beim Laden von Seiten von Chrome verbessern. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie überprüfen, ob es aktiviert ist oder nicht. Wenn es nicht aktiviert ist, können Sie die folgenden Schritte ausführen.

   

So aktivieren Sie das Hardwarebeschleunigungs-Chrome. Um die Aktivierung der Hardwarebeschleunigung in Chrome zu überprüfen, müssen Sie chrome: // gpu in die Adressleiste eingeben. Wenn sich Ihr Chrome bereits im hardwarebeschleunigten Modus befindet, wird neben den meisten Optionen hardwarebeschleunigt angezeigt. Dies zeigt an, dass für Ihr Chrome die Hardwarebeschleunigung aktiviert ist.

   

Andernfalls bedeutet dies, dass es entweder nicht aktiviert ist oder ein Fehler vorliegt. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die GPU-Hardwarebeschleunigung zu aktivieren:

   

  • Öffnen Sie die Seite "Google Chrome-Einstellungen", indem Sie auf das Zeichen mit den drei Punkten oben rechts im Browser klicken. Wählen Sie Einstellungen.

  • Geben Sie nun einchrome: // einstellungen in der Adressleiste und drücken Sie die Eingabetaste.

  • Klicken Sie unten auf der Webseite auf die Registerkarte Erweitert.

  • Du wirst sehen\"System"und ein Hardwarebeschleunigungsschalter daneben. Klicken Sie darauf, damit es blau wird.

  • Für Benutzer, die die Hardwarebeschleunigung deaktiviert haben, muss Chrome neu gestartet werden.

  • Führen Sie anschließend die oben genannten Schritte aus, um zu überprüfen, ob die Hardwarebeschleunigung aktiviert ist oder nicht.

   

GPU hardware acceleration

   

Ebenso erfahren Sie, wie Sie die Hardwarebeschleunigung in Firefox, Opera und Microsoft Edge aktivieren und aktivieren.

   

Teil 3: Wo wird die GPU-Hardwarebeschleunigungstechnologie angewendet?

   

Die GPU-Beschleunigungsfunktion von DVDFab

   

DVDFab-Produkte bieten Unterstützung für die neueste NVIDIA CUDA-Technologie zum Codieren und Decodieren von Videos, um die Leistung zu verbessern. Es sorgt für eine schnellere Konvertierungsgeschwindigkeit als je zuvor zum Zeitpunkt von -

   

  • DVD kopieren

  • DVD konvertieren

  • DVD-Video oder Blu-ray rippen

   

DVDFab unterstützt auch die HEVC CUDA-Hardwarebeschleunigung, um die Benutzererfahrung ihrer Produkte zu verbessern, insbesondere DVD-Ripper, Videokonverter und Blu-ray-Ripper. Dies ermöglicht High-End-Iterationen von Grafikkarten

   

DVD

   

Möglichkeiten zum Einschalten von HEVC CUDA beim Rippen einer DVD

   

Hier ist die Methode zum Aktivieren der Hardwarebeschleunigungsfunktion in DVDFab, wennDVD auf mp4 rippen oder verschiedene Videoformate

   

DVDFab HEVC CUDA ist in drei Produkten anwendbar. Dies sind Blu-ray Ripper, Video Converter und DVD Ripper. Personen, die eines dieser Produkte besitzen, müssen zuerst die Hardwarebeschleunigungsfunktion aktivieren, um sie verwenden zu können.

   

Hier sind die Schritte, um es auszuführen:

   

  • Gehe zum Allgemeine Einstellungen

  • Klicken Sie nun aufAllgemeines

  • Jetzt besuchenA / V-Codec, und

  • Stellen Sie dort schließlich sowohl den Videocodierer als auch den Videodecoder als CUDA ein.

   

DVD ripper

   

   

Gründe für die Verwendung von Hardware Accelerated DVD Ripper?

   

DVD Ripper ist aufgrund der zahlreichen Vorteile, die es seinen Benutzern bietet, eine der am weitesten verbreiteten Software. Hier sind einige davon:

   

  • Schnelles Rippen von DVD auf MP4 (H.264 / HEVC) / MOV / AVI / iPhone

  • Selbst alte und Low-End-Systeme können DVDs schnell digitalisieren.

  • Bewahren Sie Ihre DVD-ROM auf, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

  • Führen Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig auf dem Computer aus, während Sie die DVD rippen.

  • Erhalten Sie ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Qualität, Geschwindigkeit und Dateigröße.

   

Was könnte beschleunigte Hardware im DVD-Konvertierungsprozess bewirken?

   

Die Effizienz des DVD-Rippings wird durch die Verwendung grafischer Verarbeitungseinheiten verbessert. Es hilft Benutzern, die Leistung zum Zeitpunkt der DVD-Konvertierung zu verbessern. Hier sind die Vorteile, die ein Benutzer durch die GPU-Beschleunigung bei der DVD-Konvertierung erhalten kann:

   

  • Erhöht die Geschwindigkeit des DVD-Ripping-Vorgangs

  • Kompatibel mit Low-End-Systemen

  • Schützt den Treiber für optische Datenträger

  • Die GPU-Hardwarebeschleunigung entlastet / veräußert CPU-Aufgaben

   

DVD conversion process

   

Schnellere DVD-Videoverarbeitung

   

Dies ist der Hauptvorteil der GPU-Beschleunigung. Es kann die Geschwindigkeit eines Geräts verbessern, wenn es Multitasking ausführt oder gleichzeitig Berechnungen ausführt. Sie können feststellen, dass die GPU-Beschleunigung zu einer 50% igen Geschwindigkeitsverbesserung führt, verglichen mit der Verwendung der CPU beim DVD-Rippen. Darüber hinaus erhöht der Beschleunigungs-GPU-Prozess auch die Verarbeitungsgeschwindigkeit einer großen Videodatei.

   

Öffnet sich für mehr PCs

   

Die GPU-Beschleunigung oder -Codierung hat einen sehr geringen Bedarf an GPU und CPU. Aus diesem Grund kann DVD Ripper beim Aktivieren der Hardwarebeschleunigung die Anforderung mehrerer Systeme gleichzeitig bedienen.

   

Verlängert die Lebensdauer von ODD

   

Wenn Sie Ihr DVD-Laufwerk auf Ihrem Computer häufig zum Rippen verwenden, insbesondere auf Laptops, ist das System möglicherweise aufgeheizt. Manchmal ist es auch von summenden Geräuschen begleitet. Die Beschleunigungs-GPU verlängert die Lebensdauer der DVD-Ripper-Hardware.

   

Es vermeidet Leerlaufzeiten der DVD-ROM

   

Der dritte wichtige Vorteil der GPU-Hardwarebeschleunigung für DVD-Ripper besteht darin, dass die Leerlaufzeit der DVD-ROM vermieden wird. Dies senkt wiederum den Stromverbrauch. Außerdem wird verhindert, dass die DVD-ROM-Temperatur extrem hohe Werte erreicht. Auf diese Weise kann die Gesamtlebensdauer von Computern und Hardware erhöht werden. Laut Untersuchungen kann sich die Lebensdauer von DVD-ROMs um das Zehnfache verlängern. Darüber hinaus bleiben die DVDs für eine längere Verwendung mit GPU-Beschleunigung geschützt.

   

Dann könnte sich eine Frage stellen, wenn Sie versuchen, eine DVD zu rippen oder zu kopieren. Was ist, wenn die DVD geschützt oder verschlüsselt ist? Mach dir keine Sorgen, wir haben einen Weg gefunden Kopier- oder Rip-geschützte DVD.